Zeitbote Kartenshop >> Trauerkarten

Trauerkarten online selbst gestalten

 

Abschied nehmen...

 

Gestalte in wenigen Schritten stilvolle und persönliche Trauerkarten. Individuell gestaltete Trauerkarten spiegeln Persönlichkeit wider und spenden auf einfühlsame Art Trost. Wähle dein gewünschtes Design und füge eigene Texte und Bilder ein. Die Gestaltung geht schnell & einfach - ohne Software. weiterlesen...

Farbe
  • Weiß
  • Grautöne
  • Schwarz
  • Cremetöne
  • Gelbtöne
  • Blautöne
  • Brauntöne
Stil
  • vintage
  • barock
  • maritim
  • floral
  • klassisch
  • schlicht
  • modern
Endformat
  • 21 x 10 cm
  • 17 x 11 cm
Falzart
  • Klappkarte
  • Plano, ungefalzt
show all

Trauerkarten selbst gestalten

Ein nahestehender Mensch ist von euch gegangen. Du bist in tiefer Trauer und hast die schwere Aufgabe Freunde und Verwandte über den Verlust zu informieren. Trauerbriefe oder Trauerkarten sind dabei nach wie vor der stilvollste Weg, die Freunde des Verstorbenen zu informieren. Eine selbst gestaltete Trauerkarte spiegelt die Persönlichkeit der verstorbenen Person wider und beweist deine besondere Wertschätzung. Eine persönliche Trauerkarte spendet Trost und erinnert auf ganz besondere Art und Weise an den Verstorbenen.

 

Trauerkarten selber gestalten – schnell & unkompliziert

Wir wissen, dass es nach dem Tod für die Angehörigen einiges zu erledigen und zu verarbeiten gibt. Die Gestaltung der Trauerkarten ist deshalb bei uns so einfach wie möglich gehalten. Wähle dein gewünschtes Design für die Trauerkarte aus und fülle sie mit deinem eigenen Text und Bildern. Die fertig gestaltete Trauerkarte kannst du dann ganz einfach bestellen. Deine individuellen Trauerkarten liefern wir schnell und ohne Mindestbestellmenge.

 

Trauerkarten – emotionaler und individueller

Du möchtest die Trauerkarte ganz nach deinen Wünschen gestalten? Dann nutze unseren Gestaltungsmodus, mit dem du nicht nur die Elemente der Trauerkarte neu ausrichten kannst, sondern auch die Schriftart ändern oder die Textblöcke neu anordnen. Außerdem kannst du der Trauerkarte zusätzliche Bilder hinzufügen, so dass zum Beispiel nicht nur ein Porträt des Verstorbenen auf der Trauerkarte zu sehen ist, sondern vielleicht auch ein Bild aus der Kindheit um so besonders an den Verstorbenen zu erinnern. Trost spenden auch Bilder, die als Symbol für das Leben, den Frieden oder die Unendlichkeit stehen. So sind zum Beispiel ein großer starker Baum, ein Lichtstrahl auf einem Waldweg, ein breiter Fluss oder Ähnliches ganz passende Motive für eine Trauerkarte.

 

Was gehört in eine Trauerkarte?

In den meisten Fällen sind Trauerkarten Klappkarten. Wenn es zu dem Verstorbenen passt, kann auf der linken Seite ein Kreuz oder ein Foto platziert werden. Versuche die Karte so emotional wie möglich zu gestalten, denn die Trauer und der Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen ist eine Möglichkeit, mit diesem in Kontakt zu bleiben und das Fehlen dieses Menschen zu verarbeiten. Nicht vergessen solltest du den Termin der Beerdigung. Dieses Datum gehört ebenfalls auf die linke Seite. Rechts haben Sie Platz für ein paar emotionale, persönliche Worte, für ein trostspendendes Zitat, für den Namen des Verstorbenen, das Geburts-, und Sterbedatum und die Namen der Anteilnehmenden.

 

Trauerdanksagungen

Trauerkarten werde versendet um Angehörigen und Freunden über die Beerdigung zu informieren. Nach der Beerdigung gehört es zum guten Ton sich für das Erscheinen und die Trauerbekundungen zu bedanken. Auch hierfür kannst du unsere Trauerkarten verwenden und individuelle Trauerdanksagungen gestalten. Mit einer Trauerdanksagung bedankst du dich für die Anteilnahme und den Zuspruch, den du erfahren hast. Bei der Gestaltung der Trauerdanksagung solltest du darauf achten, dass du neben einem persönlichen Dankesspruch auch Angaben zum Verstorbenen machst. Für einen besonderen Wiedererkennungswert kannst du die Trauerdanksagung im gleichen Design gestalten wie die Trauerkarten.

Warum tröstende Worte so wichtig sind

Jeder von euch trauert um einen geliebten Menschen. Und jeder trauert auf andere Weise. Dennoch tut es allen gut Trost und Beistand zu spenden um zu zeigen "du bist nicht allein mit der Trauer". Mit einfühlsamen und persönlichen Worten drückst du genau das aus und ihr könnt euch gegenseitig Halt geben und unterstützen.